Bitburger Pressebereich

01.08.2019Gemeinsamer Einstieg ins Berufsleben

Bitburger Brauerei freut sich über 22 neue Azubis

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Joachim Otten (Personalentwicklung), Lars Reifer, Yannick Becker, Leon Herres, Tim Mares, Felix Jung, Maximilian Ringelstein, Fabian Schmidt, Lea Christen, Sascha Freis. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Alexandra Ulrich (Ausbildungskoordinatorin), Isabelle Thielen, Thomas Stein, Aaron Dedisch, Mona Diedenhofen, Florian Weber, Lea Weimann, Christian Nesges, Lisa Maier, Christian Batteux, Mathias Mathony, Niklas Ernst, Alexander Hartert, Dr. Stefan Schmitz (Personalleiter), Helmut Johanns (Betriebsrat). Auf dem Foto fehlt: Edwin Miller

Für 22 junge Menschen begann am Donnerstag mit ihrer Ausbildung bei der Bitburger Brauerei ein neuer Lebensabschnitt. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Personalleitung und Betriebsrat beginnt nun nach einer kurzen Orientierungsphase der Arbeitsalltag für die neuen Azubis in insgesamt zehn verschiedenen Ausbildungsberufen.

„Als traditionelles Familienunternehmen legen wir großen Wert darauf, den Azubis neben umfangreichem Fachwissen auch zeitlose Werte zu vermitteln, die sie ihr ganzes Leben lang begleiten werden“, erklärt Dr. Stefan Schmitz, seit diesem Jahr neuer Personalleiter der Bitburger Braugruppe. „Dazu gehören zum Beispiel Verlässlichkeit, gegenseitiger Respekt, Mut und der Sinn für nachhaltiges Handeln – Werte, für die auch Bitburger als Unternehmen steht, und die uns enorm wichtig sind.“

Die Bitburger Braugruppe bildet am Standort Bitburg derzeit 63 junge Menschen in jeweils sechs kaufmännischen und gewerblichen Berufen aus. Zudem absolvieren aktuell sechs junge Erwachsene ein Dualstudium nach ihrer Ausbildung. Insgesamt haben in den vergangenen 46 Jahren mehr als 800 junge Menschen eine Berufsausbildung bei der Bitburger Brauerei abgeschlossen.


Downloads


Diese Pressemitteilung weiterempfehlen