König Pressebereich

24.08.2018Großes Interesse an Ausbildung in der König-Brauerei

Die Azubis 2018 der König-Brauerei | Für 2019 werden bereits neue Auszubildende gesucht | Infos unter www.koenig.de

Ewald Leonhard (Teamleitung Personal Duisburg) gemeinsam mit den sechs neuen Auszubildenden der König-Brauerei (v. l.): Hamed Jarboa, Tristan Schnitzler, Lena Neuser, Peter Brieskorn, Andreas Scheiermann, Davide Simon Dardano

Trotz einer allgemein sinkenden Nachfrage nach Lehrstellen: Das Ausbildungsangebot in der König-Brauerei stößt auf reges Interesse. Heute starten dort sechs Lehrlinge in das Berufsleben. Lena Neuser und Tristan Schnitzler erlernen in den kommenden drei Jahren das Handwerk des Brauers und Mälzers. Davide Dardano und Hamed Jarboa werden als Elektroniker für Betriebstechnik ausgebildet. Den Beruf des Industriemechanikers lernt Andreas Scheiermann, während Peter Brieskorn eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer beginnt.

„Dass wir auch in diesem Jahr wieder alle Lehrstellen besetzen konnten, freut uns“, sagt Guido Christiani, Geschäftsführer der König-Brauerei. „Wir sehen das große Interesse junger Menschen an einem Berufseinstieg bei uns als Beleg für die sehr gute Qualität unserer Ausbildung.“

Die König-Brauerei ist seit vielen Jahren Partner in der Berufsausbildung für die Region. „Wichtig ist uns, dass die Auszubildenden viele Praxiserfahrungen sammeln können“, betont Christiani. So hat die Brauerei bereits im Jahr 2000 eine Kooperation mit thyssenkrupp gestartet. Im Rahmen der Zusammenarbeit lernen die Azubis in den technischen Berufen zunächst Grundkenntnisse und -fähigkeiten in der Lehrwerkstatt von thyssenkrupp. Anschließend vertiefen sie ihr Wissen im laufenden Betrieb der König-Brauerei unter Anleitung eines Gesellen.

Neben den genannten Berufen bildet die Brauerei auch Elektroniker für Automatisierungstechnik, Mechatroniker, Industriekaufleute sowie Fachinformatiker für Systemintegration aus. Für 2019 sucht die König-Brauerei bereits neue Auszubildende. Informationen rund um den Berufseinstieg gibt es unter www.koenig.de.