Köstritzer Pressebereich

06.04.2018„Köstritzer lesen für Köstritzer“

Auftakt 475 Jahre Köstritzer

Geschäftsführer Uwe Helmsdorf und Stefan Didt
V. l. n. r.: Geschäftsführer Uwe Helmsdorf und Stefan Didt freuen sich auf den offiziellen Auftakt 475 Jahre Köstritzer anlässlich der Veranstaltung Köstritzer lesen für Köstritzer

Die beliebte Veranstaltungsreihe „Köstritzer lesen für Köstritzer“ erhält auch dieses Jahr eine Neuauflage. „Industrialisierung und soziale Bewegung“ im Thüringer Themenjahr 2018, so lautet das Motto für die aktuelle Lesereihe. Wie gemacht für die kleine Stadt Bad Köstritz an der Weißen Elster. Feiert doch die Köstritzer Schwarzbierbrauerei dieses Jahr ihr 475-jähriges Bestehen.

Die Veranstaltungsreihe wird am Mittwoch, den 11. April um 19 Uhr im Dreiseitenhof eröffnet. Uwe Helmsdorf, Geschäftsführer der Brauerei, wird dabei einen Streifzug durch die Geschichte der Schwarzbierbrauerei präsentieren. „Neben Anekdoten und historischen Fakten zur Brauereigeschichte spielt auch die enge Beziehung zur Stadt Bad Köstritz und dem unmittelbaren Umfeld eine Rolle“, so Helmsdorf.

Köstritzer lesen für Köstritzer geht in diesem Jahr in die 12. Runde. Es ist eine Freude zu erleben, wie sich in den letzten Jahren auf wunderbare Weise die Fangemeinde dieser Veranstaltung vergrößert hat. Unter einem Jahresthema laden sich Kunst- und Kulturverein Bad Köstritz, die Kirchgemeinde, der Heimat- und Ortsverein, die Stadt sowie das Heinrich-Schütz-Haus in die „gute Stube“ eines Köstritzer.