Wernesgrüner Pressebereich

02.09.2020Ausbildungsstart in der Wernesgrüner Brauerei

Brauer aus dem Vogtland setzen auf Nachwuchs

Die zwei neuen Wernesgrüner Azubis beim ersten Rundgang im Sudhaus mit Geschäftsführer Dr. Marc Kusche (2. v. l.): Leon Seifert (l.) und Michelle Strobel

Zwei neue Auszubildende des Brauer- und Mälzerhandwerks sind jüngst in der Wernesgrüner Brauerei in das Berufsleben gestartet. Mit Michelle Strobel begann erneut eine junge Frau ihre Lehrzeit als Brauerin und Mälzerin im Unternehmen. Voller Vorfreude und Neugier blickt die 19-Jährige aus Grünbach zusammen mit Leon Seifert, 18-jährig und aus Schneeberg, auf ihren neuen Lebensabschnitt und die Ausbildung in der 584 Jahre alten Traditionsbrauerei aus dem Vogtland. Gemeinsam starten die beiden jungen Menschen ihre Lehre in diesen Tagen und erlernen alles was zum Brauerhandwerk dazugehört.

„Als traditionsreiches und zukunftsorientiertes Unternehmen legen wir sehr viel Wert auf die Nachwuchsförderung. Uns ist es wichtig, gute Fachkräfte in unserer Heimatregion auszubilden. Wir als Wernesgrüner zeigen einmal mehr Engagement für die Ausbildung und geben Jugendlichen eine berufliche Perspektive in Sachsen. Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie wollen wir eine exzellente und fundierte Ausbildung dennoch ermöglichen und aktiv bei uns im Vogtland weiter ausbilden“, so Geschäftsführer Dr. Marc Kusche.

Der Beruf des Brauers und Mälzers verlangt sehr gut und vielfältig ausgebildete Fachkräfte. Sie steuern und überwachen den gesamten Brauprozess: von der Annahme der Rohstoffe bis zur Abfüllung des Bieres. Die Beurteilung von Gerste und Hopfen gehört ebenso dazu wie die Bereitung von Malz oder die Bedienung und Wartung von Brau- und Abfüllanlagen. Um die Qualität des Lebensmittels Bier sicherzustellen, sind Kenntnisse in Mikrobiologie und Botanik, in Biochemie und Analytik unerlässlich. Dazu kennen sich Brauer und Mälzer in den Bereichen Energieversorgung, Umweltschutz und Hygiene aus.

Das Unternehmen bietet aktuell insgesamt acht Jugendlichen einen Ausbildungsplatz, sechs Brauern und Mälzern sowie zwei Mechatronikern. Für das kommende Ausbildungsjahr 2021/2022 bietet die Brauerei erneut zwei Lehrstellen als Brauer und Mälzer an. Informationen rund um den Berufseinstieg gibt es unter www.wernesgrüner.de.